PalästinaBekämpfung von Fehlinformationen in den Medien

Die Zahl der Todesopfer im Gazastreifen ist seit Beginn der Aggression auf 37,266 gestiegen

Gaza (UNA/WAFA) – Medizinische Quellen gaben heute, Freitag, bekannt, dass die Zahl der Todesopfer im Gazastreifen seit Beginn der israelischen Besatzungsangriffe am 37,266. Oktober letzten Jahres auf XNUMX gestiegen ist..

Dieselben Quellen fügten hinzu, dass die Zahl der Infektionen auf 85,102 gestiegen sei, von denen die meisten Kinder und Frauen seien.

Die Quellen gaben an, dass die Besatzung in den letzten 4 Stunden vier Massaker verübte, die zum Tod von 34 palästinensischen Bürgern und zur Verletzung von 71 weiteren führten, und wiesen darauf hin, dass sich eine Reihe von Opfern immer noch unter den Trümmern und auf den Straßen sowie in Krankenwagen und Zivilisten befänden Verteidigungsteams können sie nicht erreichen..

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen