PalästinaBekämpfung von Fehlinformationen in den Medien

91 Märtyrer im Gazastreifen in den letzten 24 Stunden

Gaza (UNI/WAFA) – 91 palästinensische Bürger starben und 210 weitere wurden verletzt, nachdem die israelische Besatzungsarmee in den letzten 9 Stunden neun Massaker im Gazastreifen verübt hatte.

Medizinische Quellen berichteten, dass diese Zahl die Krankenhäuser erreicht hat und dass sich eine Reihe von Opfern immer noch unter den Trümmern auf den Straßen und Wegen befinden, wo Krankenwagen und Zivilschutzteams sie nicht erreichen können.

Es bestätigte, dass die Zahl der Opfer der israelischen Aggression im Gazastreifen seit Oktober letzten Jahres auf 35,800 Märtyrer und 80,200 Verletzte gestiegen sei.

Medizinische Quellen forderten die Lieferung von Treibstoff an Krankenhäuser und warnten davor, dass die Gesundheitsversorgung im Al-Aqsa-Märtyrer-Krankenhaus innerhalb von zwei Stunden eingestellt werden würde, da der Treibstoff zur Neige geht, was das Leben Dutzender Patienten gefährden würde.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen