Palästina

Der offizielle Sprecher der palästinensischen Präsidentschaft: Wir warnen vor der Fortsetzung des israelischen Vernichtungskrieges gegen das palästinensische Volk von Rafah bis Dschenin

Ramallah (UNA/WAFA) – Der offizielle Sprecher der palästinensischen Präsidentschaft, Nabil Abu Rudeina, warnte vor der Gefahr einer Fortsetzung des Völkermordkrieges gegen das palästinensische Volk in Rafah, Gaza und Nablus, der aktuell gerade stattfindet im Gouvernement Dschenin und der Tod vieler Märtyrer und Verwundeter..

Er sagte, dass die Besatzungsregierung und ihre Armee trotz der Entscheidung des Anklägers des Internationalen Strafgerichtshofs aufgrund der anhaltenden und ungerechtfertigten amerikanischen Unterstützung der Besatzung darauf bestehen, ihre Verbrechen fortzusetzen..

Abu Rudeina fügte hinzu: „Wir machen die amerikanische Regierung für diese gefährlichen israelischen Aktionen verantwortlich, die die gesamte Region niederbrennen und in den Abgrund treiben. Die amerikanische Unterstützung mit Geld und Waffen für die Besatzung und die Bereitstellung von Deckung dafür, dass sie nicht für ihre Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden.“ Die Besatzungsführer werden aufgefordert, noch mehr Verbrechen zu begehen, wie wir im nördlichen Gazastreifen und in Rafah und heute in Dschenin gesehen haben, wo Heiligtümer verletzt und unschuldige Menschen und Ärzte vor den Augen der Welt getötet werden, die angesichts dieser Verbrechen schweigt die Zivilisten betreffen, sowie die Zerstörung der Infrastruktur palästinensischer Krankenhäuser, Städte, Dörfer und Lager..

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen