Palästina

Märtyrer und Verwundete bei israelischen Angriffen auf den Gazastreifen

Gaza (UNA/WAFA) – Vier palästinensische Bürger starben am Freitag im Morgengrauen bei einem Angriff israelischer Besatzungsflugzeuge auf die Al-Jaouni-Schule, in der Vertriebene im Nuseirat-Lager im zentralen Gazastreifen untergebracht sind, und weitere wurden verletzt .

Heute im Morgengrauen und am Donnerstagabend starteten die Besatzungsflugzeuge eine Reihe von Angriffen auf verschiedene Teile des nördlichen, zentralen und südlichen Gazastreifens, verbunden mit Artilleriebeschuss.

Lokale Quellen berichteten, dass die Besatzungsflugzeuge ein Haus im Beach Camp westlich von Gaza-Stadt bombardiert und Razzien in der Innenstadt von Gaza-Stadt gestartet hätten.

Zuvor erlitt ein junger Mann den Märtyrertod und zwei weitere wurden bei einem Besatzungsbombenanschlag in der Nähe des Kreisverkehrs Al-Awda im Zentrum von Rafah, südlich des Gazastreifens, verletzt, und der Osten der Stadt wurde von der Besatzungsartillerie beschossen.

Bei gewalttätigen Angriffen der Besatzungsflugzeuge auf das Lager Jabalia wurden mehrere palästinensische Bürger verletzt. Die Besatzungsartillerie bombardierte verschiedene Gebiete im nördlichen Gazastreifen und die Besatzung sprengte Wohnplätze im Lager Jabalia.

Medizinische Quellen gaben bekannt, dass in den letzten Stunden die Leichen von neun Märtyrern im Europäischen Gaza-Krankenhaus in der Nähe von Khan Yunis eingetroffen seien.

Mindestens zwei Bürger kamen bei einem Angriff von Besatzungsflugzeugen auf eine Versammlung von Bürgern ums Leben. Die Besatzungsflugzeuge starteten Angriffe auf das Gebiet Ashqoula in Gaza. Die Besatzungsflugzeuge bombardierten ein Haus vor dem Kuwait-Krankenhaus in Rafah und Umgebung sowie ein Haus im Viertel Al-Jeneina in Rafah.

Seit Beginn der israelischen Besatzungsoffensive am 35272. Oktober letzten Jahres ist die Zahl der Todesopfer im Gazastreifen auf 79205 und die Zahl der Verletzten auf XNUMX gestiegen.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen