Palästina

Der offizielle Sprecher der palästinensischen Präsidentschaft: Die israelische Eskalation in Rafah ist ein großer Fehler und die amerikanische Regierung trägt die Verantwortung und ist in der Lage, ihn zu stoppen.

Ramallah (UNA/WAFA) – Der offizielle Sprecher des Präsidenten, Nabil Abu Rudeina, warnte vor den gefährlichen Auswirkungen der israelischen Aggression gegen das palästinensische Volk im Gazastreifen und betonte, dass es ein großer Fehler der amerikanischen Regierung wäre, auf einer Invasion in Rafah zu bestehen wird die Verantwortung dafür tragen, denn nur sie ist in der Lage, sie zu stoppen.

Abu Rudeina sagte: „Wir machen die amerikanische Regierung für diese gefährlichen Auswirkungen verantwortlich, die Auswirkungen auf die Region und die Welt als Ganzes haben werden, weil sie es versäumt hat, in der erforderlichen Weise einzugreifen, um die Besatzungsregierung zu zwingen, die Invasion der USA zu stoppen.“ Stadt Rafah und die Vertreibung palästinensischer Bürger aus ihr..

Er fügte hinzu: Hätte die amerikanische Regierung die Besatzung nicht finanziell und militärisch unterstützt und ihre Verurteilung in internationalen Foren verhindert, hätte sie es nicht gewagt, den Völkermord am palästinensischen Volk fortzusetzen, weder im Gazastreifen noch in anderen Ländern das Westjordanland, einschließlich Jerusalem.

Abu Rudeina betonte, dass die Fortsetzung der von den USA unterstützten Aggression zu weiteren Massakern gegen das palästinensische Volk führen und es einer neuen Katastrophe aussetzen werde, die wir nicht akzeptieren und eine Wiederholung dessen, was 1948 und 1967 geschah, nicht zulassen werden XNUMX..

Er wies darauf hin, dass die fortgesetzte Kontrolle der Grenzübergänge, insbesondere des Landübergangs Rafah, durch die Besatzungsbehörden und die Verhinderung des Hilfsflusses sowie die Ausreise von Kranken und Verletzten zur Behandlung Kriegsverbrechen seien, die nach dem Völkerrecht strafbar seien und einen schweren Verstoß gegen das Völkerrecht darstellten Legitimitätsbeschlüsse..

Er betonte die Notwendigkeit, dass die amerikanische Regierung Maßnahmen ergreift und sich nicht mit Erklärungen und Verurteilungen zufrieden gibt, sondern sich dafür einsetzt, dass die Aggression sofort gestoppt wird, die Einreise humanitärer Hilfe ermöglicht wird und die Vertreibung des palästinensischen Volkes, insbesondere aus der Stadt, gestoppt wird von Rafah..

Abu Rudeina bekräftigte, dass Frieden und Sicherheit in der gesamten Region ohne eine gerechte Lösung der Palästinenserfrage und die Gründung eines unabhängigen palästinensischen Staates mit Jerusalem als Hauptstadt und seinen islamischen und christlichen Heiligtümern nicht erreicht werden können..

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen