PalästinaBekämpfung von Fehlinformationen in den Medien

Die Arabische Liga verurteilt die Besatzungsangriffe auf Rafah und den Angriff auf das UNRWA-Hauptquartier

Kairo (UNA) – Die Liga der Arabischen Staaten verurteilte am Freitag auf das Schärfste die aufeinanderfolgenden Angriffe der israelischen Besatzungsmacht in den letzten zwei Tagen auf die dicht besiedelte Stadt Rafah und die daraus resultierenden Verluste und die Vertreibung von Zehntausenden, die im Freien leben am Strand entlang ohne das Nötigste zum Leben.


Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Ahmed Aboul Gheit, sagte in einer Erklärung, dass dieses Verbrechen in das Strafregister des Besatzungsstaates aufgenommen werde, der sich weigert, auf die Stimme der Vernunft zu hören, selbst von seinen engsten Freunden.


Aboul Gheit fügte hinzu, dass die anhaltenden Manöver der israelischen Besatzungsmacht, eine Einigung zu vereiteln, die zu einem Waffenstillstand und dem Austausch von Gefangenen führen würde, für alle sichtbar geworden seien und dass der Besatzungsstaat ohnehin nur daran interessiert sei, sich vollständig an den Bewohnern von Gaza zu rächen jeglicher humanitärer oder rechtlicher Erwägung. Er betonte, dass „die ganze Welt begonnen hat, mit fast einer Stimme über die Notwendigkeit zu sprechen, dieses Massaker sofort zu stoppen, und es unvorstellbar ist, dass die politische Zukunft einer Person oder die Innenpolitik des Besatzungsstaates angesichts eines solchen Massakers stehen sollte.“ klarer globaler Wille und ein umfassender internationaler Konsens.“

Andererseits verurteilte die Erklärung den Angriff israelischer Extremisten auf das Hauptquartier des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) in Ostjerusalem, der zu dessen Schließung führte, und betonte, dass dieser Angriff einen Angriff darstelle eklatanter Verstoß gegen das Völkerrecht, nach dem UN-Einrichtungen geschützt sind.


Er betonte auch, dass dieser Angriff den anhaltenden Plan des Besatzungsstaates offenbart, die Rolle der internationalen Agentur in allen ihren Arbeitsbereichen zu untergraben, um die palästinensische Flüchtlingsgemeinschaft zu schwächen und mehr Rache an palästinensischen Zivilisten zu üben.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen