Palästina

Die Aggression geht in ihren 201. Tag: Die Besatzung intensiviert ihre Angriffe auf den Gazastreifen und hinterlässt Märtyrer und Verwundete

Gaza (UNA/WAFA) – Bei der anhaltenden Besatzungsaggression gegen den Gazastreifen, die in den 201. Tag geht, sind heute, Mittwoch, mehrere Bürger ums Leben gekommen und andere haben verschiedene Verletzungen erlitten. 

Der Korrespondent der Palästinensischen Nachrichten- und Informationsagentur berichtete, dass drei Bürger den Märtyrertod erlitten und weitere verletzt wurden, als die Besatzung eine Gruppe von Bürgern in der Nähe der Abu Araban-Schule im Nuseirat-Lager im zentralen Gazastreifen bombardierte.

Die Besatzungsflugzeuge starteten eine Reihe von Angriffen nordwestlich des neuen Lagers, nördlich des Nuseirat-Lagers, zeitgleich mit Artilleriebeschuss in der Nähe des Ortes.

Infolge des Artilleriebeschusses der Besatzungsmitglieder auf verschiedene Stadtteile von Gaza-Stadt und im nördlichen Gazastreifen wurden Verletzungen unter Bürgern registriert, und in den Stadtteilen Al-Zaytoun waren die Geräusche gewaltiger und anhaltender Explosionen zu hören, während Rauch aufstieg. Al-Shuja'iya, Al-Tuffah, Al-Daraj, Tal Al-Hawa und Al-Rimal in Gaza-Stadt.

Im nördlichen Gazastreifen wurden bei anhaltendem Artilleriebeschuss auf die Städte Beit Lahia, Beit Hanoun und östlich von Jabalia mehrere Bürger verletzt.

Ein Luftangriff eines israelischen Kampfflugzeugs zielte auf landwirtschaftliche Flächen im Trans-Baba-Gebiet im Al-Zawaida-Gebiet im Zentrum des Gazastreifens und verletzte zwei Bürger.

Die Besatzungsartillerie bombardierte den Osten des Flüchtlingslagers Bureij im zentralen Gazastreifen.

Die Besatzungsdrohnen flogen in geringer Höhe im Luftraum des westlichen Gebiets von Gaza-Stadt.

Im Süden des Gazastreifens feuerten Besatzungsfahrzeuge, die nahe der Ostgrenze der Stadt Khan Yunis stationiert waren, Dutzende Granaten auf die Gebiete Abasan, Khuza’a und Al-Zinah ab.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen