Palästina

Die VAE bringen ihr Bedauern darüber zum Ausdruck, dass die Annahme des palästinensischen Mitgliedschaftsprojekts in den Vereinten Nationen gescheitert ist

Abu Dhabi (UNA/WAM) – Die VAE äußerten ihr Bedauern darüber, dass der UN-Sicherheitsrat den Resolutionsentwurf zur Anerkennung der Vollmitgliedschaft des Staates Palästina in den Vereinten Nationen nicht angenommen hat, und betonten, dass die Gewährung der Vollmitgliedschaft Palästinas ein wichtiger Schritt sei um die Friedensbemühungen in der Region zu verstärken.

Khalifa Shaheen Al Marar, Staatsminister, erklärte heute in einer Erklärung, dass die VAE ihrem Engagement für die Förderung von Frieden und Gerechtigkeit und der Wahrung der Rechte des brüderlichen palästinensischen Volkes, der Verwirklichung der Zwei-Staaten-Lösung und der Schaffung eines unabhängigen und souveränen Palästinensers standhaft nachkommen Staat im Einklang mit internationalen Legitimationsresolutionen und einschlägigen Vereinbarungen, die ein Ende des palästinensisch-israelischen Konflikts erfordern.

Er sagte, dass die VAE die internationale Gemeinschaft stets aufgefordert hätten, alle Anstrengungen zur Erreichung eines umfassenden und gerechten Friedens zu verstärken, da dies der einzige Weg für die Region sei, aus dem Kreislauf von Spannungen, Gewalt und Instabilität herauszukommen.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen