Palästina

Am 188. Tag der Aggression: Märtyrer und Verwundete bei den anhaltenden Besatzungsbombardierungen des Gazastreifens

Gaza (UNI/WAFA) – Seit dem Morgengrauen des Donnerstags haben die Kampfflugzeuge der Besatzung ihre Luftangriffe auf Gaza-Stadt und das Nuseirat-Lager im zentralen Gazastreifen intensiviert Zerstörung von Eigentum.

Lokale Quellen berichteten, dass zwei Bürger den Märtyrertod erlitten, als die Besatzungskriegsboote die Häuser der Bürger im Beach Camp westlich von Gaza-Stadt bombardierten.

Dieselben Quellen fügten hinzu, dass bei dem Besatzungsbombenanschlag auf eine Wohnwohnung und eine Schule nördlich des Nuseirat-Lagers fünf Märtyrer und eine Reihe von Verletzten gemeldet wurden.

Daraus ging hervor, dass die Besatzungsflugzeuge mehrere Feuergürtel nördlich des Lagers abgefeuert hatten, die auf die Moscheen von Dhu al-Nourin und Moaz bin Jabal zielten.

Die Besatzungspanzer drangen auch nördlich des Nuseirat-Lagers aus Richtung der Salah-al-Din-Straße und al-Mughraqa vor, wobei es zu Hubschrauberschüssen und der Zerstörung zahlreicher Wohntürme in der Stadt al-Zahraa kam.

Die Zahl der Märtyrer ist seit dem 33,482. Oktober letzten Jahres in einem unendlichen Ausmaß auf 76049 Märtyrer und XNUMX Verletzte gestiegen, während Tausende von Bürgern immer noch unter den Trümmern und auf den Straßen vermisst werden und Krankenwagen und Rettungskräfte sie nicht erreichen können.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen