Palästina

Die Zahl der Märtyrerschüler in Palästina stieg auf 5424 Schüler

Ramallah (UNA/QNA) – Das palästinensische Bildungsministerium gab bekannt, dass die Zahl der Schüler, die seit dem 5424. Oktober infolge der israelischen Aggression im Gazastreifen und im Westjordanland den Märtyrertod erlitten haben, 9193 Schüler erreicht hat, während die Zahl der Verletzten gestiegen ist Studenten erreichten XNUMX Studenten.

Das Bildungsministerium erklärte heute in einer Erklärung, dass 255 Lehrer und Verwaltungsbeamte den Märtyrertod erlitten, 891 im Gazastreifen verletzt und mehr als 73 im Westjordanland festgenommen wurden.

Sie wies darauf hin, dass im Gazastreifen 286 staatliche Schulen und 65 Schulen, die dem Hilfswerk der Vereinten Nationen für Flüchtlingshilfe (UNRWA) angeschlossen sind, bombardiert und zerstört wurden, was dazu führte, dass 111 von ihnen schwer beschädigt und 40 vollständig zerstört wurden. Außerdem wurden 57 Schulen zerstört im Westjordanland wurden gestürmt und zerstört, und 133 staatliche Schulen wurden im Gazastreifen als Schutzzentren genutzt.

Das Bildungsministerium bestätigte, dass 620 Schüler im Gazastreifen seit Beginn der Aggression immer noch daran gehindert werden, ihre Schulen zu besuchen, während die meisten Schüler unter psychischen Traumata leiden und unter schwierigen gesundheitlichen Bedingungen leiden.

Unterdessen gaben medizinische Quellen im Gazastreifen heute bekannt, dass in Khan Yunis, südlich des Gazastreifens, ein Mädchen durch israelische Besatzungsgeschosse getötet wurde, nachdem sie im Gebiet Al-Mawasi westlich der Stadt von einer Kugel in den Kopf getroffen worden war von Khan Yunis.

Medizinische Quellen gaben heute außerdem bekannt, dass die Zahl der Todesopfer im Gazastreifen seit Beginn der israelischen Besatzungsangriffe am 29.878. Oktober auf XNUMX gestiegen ist.

Den Quellen zufolge stieg die Zahl der Todesopfer auf 70215, während Tausende Opfer unter den Trümmern blieben.

Dem Bericht zufolge verübte die Besatzung in den letzten 11 Stunden elf Massaker im Gazastreifen, bei denen 24 Bürger starben und 96 weitere verletzt wurden.

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen