Wissenschaft und Technik

Sudan: 170 Corona-Fälle und 14 Todesfälle wurden erfasst

Khartum (UNA) – Das sudanesische Gesundheitsministerium gab am Mittwoch die Registrierung von 170 neuen Fällen des neu auftretenden Coronavirus sowie 14 Todesfällen bekannt. Das Ministerium bestätigte in einer Erklärung, dass die Gesamtzahl der Coronavirus-Fälle seit Beginn der Pandemie im Sudan auf 4146 gestiegen ist, darunter 184 Todesfälle und 85 Genesungen. (Ende) pg/h p

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen