Kultur und Kunst

Eröffnung der Ausstellung „Hymnen der Briefe von Al-Aqsa an Al-Aqsa“ im Hauptquartier der Agentur Bait Mal Al-Quds Al-Sharif

Spitze (UNA)- Am Dienstag, 26. März 2024, findet im Hauptquartier der Agentur Bayt Mal Al-Quds Al-Sharif in Rabat die Ausstellung marokkanischer Kalligraphie, Kalligraphie und Dekorationskunst statt: „Hymnen der Briefe von Al-Aqsa an Al-Aqsa“ eröffnet, das die Agentur in Zusammenarbeit mit dem Rabat Forum Association for the Revival of Cultural and Artistic Heritage organisiert und dessen Erlös sowie der Erlös aus dem Verkauf seiner Gemälde den Projekten der Agentur in Al-Quds Al-Sharif zugute kommt.

In einer Rede zu diesem Anlass sagte Dr. Muhammad Salem Al-Sharqawi, der für die Leitung der Agentur Bayt Mal Al-Quds Al-Sharif zuständige Direktor, dass die Ausstellung im Rahmen der prinzipiellen und festen Solidarität der Marokkaner geführt werde vom König des Königreichs Marokko, König Mohammed VI., Vorsitzender des Al-Quds-Komitees, mit den Palästinensern, die mit den Marokkanern durch Blutsbande, Verwandtschaft und Mischehen verbunden sind. Und durch gemeinsame Opfer, trotz der Entfernungen, die die beiden trennen Länder.

Er fügte hinzu, dass 21 männliche und weibliche Künstler, darunter die besten Kalligraphen, Handwerker und Dekorateure, die zuvor durch die königliche Gunst von König Mohammed VI. geehrt wurden, zusammenkommen, um auf ihre eigene Weise die Verbindungen des marokkanischen Volkes zu Jerusalem zum Ausdruck zu bringen in Zeiten des Wohlstands, aber auch in Tagen der Not.

Er fuhr fort: „Die Ausstellung der Briefhymnen von Al-Aqsa an Al-Aqsa ist eine Verkörperung des Engagements der marokkanischen Elite bei mehr als einer Gelegenheit, um die Werte des Königreichs Marokko zu verbreiten, auf denen sie basieren.“ auf die Kultur der Toleranz, des Friedens und des Zusammenlebens, auf den Bund, auf dem der Glaube des marokkanischen Volkes im Laufe der Jahrhunderte und Zeiten basierte!

An der Ausstellung, die den ganzen heiligen Monat Ramadan über andauert, nahmen Samira Al-Malizi, Generalsekretärin des Ministeriums für Jugend, Kultur und Kommunikation für den Kultursektor, und Idris Al-Idrissi, Präsident des Rabat Forum for the Revival, teil des Kultur- und Kunsterbes, Mitglieder des Vereins und eine Reihe von Botschaftern, Vertretern des diplomatischen Korps und der in Marokko akkreditierten internationalen Organisationen, und währenddessen wurde der Vorhang enthüllt. Über die Gedenktafel, die die Pioniere der Kalligraphie, der Kunst, ehrt der marokkanischen Kalligraphie und Dekoration, die an der Ausstellung teilnehmen.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen