Kultur und Kunst

Die Chinguetti Modern University trauert um den marokkanischen königlichen Berater Abbas Jarrari

Nouakchott (UNA) – Die Chinguetti Modern University trauerte um den königlichen Berater, Dekan für marokkanische Literatur und hohen Beamten im Königreich Marokko, Dr. und Denker Abbas Jarrari.

Die Universität sprach König Mohammed VI., dem König des Königreichs Marokko im Besonderen, dem marokkanischen Volk und den arabischen und islamischen Nationen im Allgemeinen, der Familie des Verstorbenen, seinen Verwandten und allen Mitgliedern ihr tiefstes Beileid und aufrichtiges Mitgefühl aus dem Jarrari Club und an Schriftsteller, Denker, Forscher und Professoren innerhalb und außerhalb Marokkos.

Die Universität gab an, dass Dr. Abbas Al-Jarari verstorben sei, nachdem er verschiedene Bereiche und Themen im Zusammenhang mit der arabischen und islamischen Zivilisation bereichert und einen reichen wissenschaftlichen, literarischen und kulturellen Schatz von fast hundert Büchern hinterlassen habe. Sein besonderes Interesse galt der Chinguetti-Kultur und ihren Figuren.

Die Universität wies darauf hin, dass Dr. Al-Jarari eine enge Freundschaft und brüderliche Beziehung zum Gründungspräsidenten der Universität, Dr. Mohamed Ould Abbah, pflegte, der ihn Mitte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts zu einem Besuch Mauretaniens einlud. Er schrieb auch über seine wissenschaftlichen Bemühungen und ihre literarische Brüderlichkeit im Al-Jarari Club in Rabat.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen