Union NachrichtenHajj und UmrahHadschberichte für das Jahr 1445 n. Chr

„Yona“ startet auf seiner Website einen Live-Übertragungsdienst für Hadsch-Aktivitäten im Jahr 1445 n. Chr

Oma (UNA) – Die Union der Nachrichtenagenturen der Organisation Islamischer Kooperationsländer gab bekannt (UNA) kündigte den Start des Live-Übertragungsdienstes auf der digitalen Plattform Al-Ittihad für Hadsch- und Umrah-Rituale aus der Heiligen Moschee in Mekka und den Heiligen Stätten über Saudi TV an.
Der Generaldirektor der Föderation, Herr Muhammad bin Abd Rabbuh Al-Yami, erklärte, dass dieser Dienst im Rahmen der Aktivitäten der Föderation stehe, eine unmittelbare Live-Berichterstattung über die Haddsch-Saison im Jahr 1445 n. Chr. bereitzustellen und die großen Anstrengungen zu dokumentieren von der Regierung des Königreichs Saudi-Arabien unter der Führung des Hüters der beiden Heiligen Moscheen, König Salman bin Abdulaziz Al Saud, und seines Kronprinzen, des Generalsekretärs Seiner Königlichen Hoheit Prinz Mohammed bin Salman, um dem zu dienen Pilgern und stellen alle Einrichtungen zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, ihre Rituale mit Leichtigkeit und Sicherheit durchzuführen.
Al-Yami wies darauf hin, dass der Live-Übertragungsdienst es auch Mitgliedsnachrichtenagenturen in den Ländern der Organisation für Islamische Zusammenarbeit ermögliche, eine direkte und zuverlässige Quelle für alle Nachrichten im Zusammenhang mit dem Haddsch zu erhalten, was dazu beitrage, die gemeinsame Medienarbeit der Nachrichtenagenturen bei der Übermittlung dieser Nachrichten zu stärken tolles Ritual.
Bei dieser Gelegenheit lobte Al-Yami die großen Anstrengungen des offiziellen Mediensystems im Königreich unter der Aufsicht und Betreuung Seiner Exzellenz, des Informationsministers und Vorsitzenden des Exekutivrats der Union, Herrn Salman Al-Dossary. Bereitstellung einer professionellen Berichterstattung über die Hadsch-Saison und Erleichterung der Arbeit von Journalisten aus verschiedenen Teilen der Welt zur Berichterstattung über die Hadsch-Arbeit.
Die Union hat auf ihrer digitalen Plattform außerdem einen speziellen Bereich für Hadsch-Nachrichten eingerichtet, der verschiedene Fotos, Videos und Presseartikel zum Hadsch enthält und rund um die Uhr in den drei offiziellen Sprachen der Union (Arabisch, Englisch) aktualisiert wird , und Französisch), zusätzlich zu einer Reihe weit verbreiteter internationaler Sprachen. 
(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen