Union NachrichtenKasaner Forum 2024Yuna Medienforum

Der Assistent des Präsidenten der Republik Tatarstan empfängt den Generaldirektor der Nachrichtenagenturen der Union der Islamischen Zusammenarbeit

Kasan (UNA) – Seine Exzellenz, Assistent des Präsidenten der Republik Tatarstan, Marat Muratov, empfing heute, Freitag (17. Mai 2024), im Kreml-Hauptquartier in Kasan den Generaldirektor der Union der Nachrichtenagenturen der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) Länder (UNA) Seine Exzellenz Herr Muhammad bin Abd Rabbuh Al-Yami.

Während des Treffens, das im Beisein einer Reihe von Direktoren und Vertretern von Mitgliedsagenturen stattfand, besprach Al-Yami den Plan und die Vision der Union zur Förderung der Medienarbeit in islamischen Ländern und zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Medienbereich zwischen Russland und der islamischen Welt .

Al-Yami überprüfte auch einige der Programme und Foren der Union, die sie in Russland und in Zusammenarbeit mit russischen Medieninstitutionen umgesetzt hat, und betonte die Bereitschaft der Union, auf der Grundlage der Präsenz Russlands in der Organisation Islamischer Staaten als Medienverbindung zwischen Tatarstan und islamischen Ländern zu fungieren Mitarbeit als Beobachter.

Al-Yami wies darauf hin, dass die Union eine Reihe von Absichtserklärungen mit großen Medienorganisationen in Russland abgeschlossen habe, darunter mit der Nachrichtenagentur „Sputnik“, der Nachrichtenagentur „TASS“, der Nachrichtenagentur „Interfax“ und dem Netzwerk „Russia Today“. , und die Agentur „Tatmedia“.

Der stellvertretende Präsident der Republik Tatarstan würdigte seinerseits die Medieninitiativen der Union und ihre Bemühungen, die Medieninstitutionen in Russland ihren Pendants in den Ländern der Organisation für Islamische Zusammenarbeit näher zu bringen.

Das Treffen findet im Rahmen der Beteiligung der Union an der Arbeit des „Kasaner Forums 2024“ und den damit verbundenen Veranstaltungen und Aktivitäten statt.

Am Rande des Forums hatte die Union in Zusammenarbeit mit der Agentur „Tatmedia“ ein Medienforum organisiert, an dem Medienexperten aus Russland und der islamischen Welt teilnahmen.
(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen