Union NachrichtenPalästina

20 Märtyrer, darunter Kinder und Frauen, wurden bei israelischen Bombenangriffen östlich und westlich von Gaza-Stadt getötet

Gaza (UNI/WAFA) – Mindestens 20 Bürger, darunter Frauen und Kinder, starben heute, Freitag, als israelische Kampfflugzeuge ein Fahrzeug und ein Haus in Gaza-Stadt bombardierten.

Die Besatzungsflugzeuge bombardierten ein Fahrzeug in der Salah-al-Din-Straße östlich der Stadt, töteten acht Bürger, darunter fünf Kinder und zwei Frauen, und verletzten Dutzende.

Zehn Bürger starben als Märtyrer, als Besatzungsflugzeuge ein Haus in der Al-Wahda-Straße östlich des Al-Shifa-Medizinkomplexes westlich von Gaza-Stadt bombardierten.

Die israelische Besatzungsarmee griff auch Bürger im Zentrum der Stadt Abasan al-Kabira östlich von Khan Yunis im südlichen Gazastreifen an, wobei zwei Bürger starben und weitere verletzt wurden.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen