PalästinaOrganisation der Islamischen Zusammenarbeit

„Islamische Zusammenarbeit“ begrüßt die Anerkennung des Staates Palästina durch Armenien

Oma (UNA) – Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit begrüßte die Entscheidung Armeniens, den Staat Palästina anzuerkennen, da dieser wichtige Schritt im Einklang mit dem Völkerrecht und den einschlägigen Resolutionen der Vereinten Nationen steht und zu internationalen Bemühungen und Positionen beiträgt, die darauf abzielen, die israelische Besatzung zu beenden und das palästinensische Volk zu stärken ihre legitimen Rechte, einschließlich ihres Rechts auf Selbstbestimmung, Rückkehr und die Verkörperung ihres unabhängigen Staates an den Grenzen vom 1967. Juni XNUMX mit seiner Hauptstadt Al-Quds Al-Sharif.

Die Organisation erneuerte ihren Aufruf an alle Länder der Welt, die den Staat Palästina noch nicht anerkannt haben, ihn anzuerkennen und sein Recht auf Vollmitgliedschaft in den Vereinten Nationen im Rahmen der internationalen Bemühungen zur Schaffung von Frieden und Stabilität in der Region zu unterstützen im Einklang mit der Vision der Zwei-Staaten-Lösung.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen