Organisation der Islamischen Zusammenarbeit

Der Gesandte des Generalsekretärs der Organisation für Islamische Zusammenarbeit in Afghanistan beginnt einen Besuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul

Oma (UNA) – Botschafter Tariq Ali Bakhit, Gesandter des Generalsekretärs der Organisation für Islamische Zusammenarbeit in Afghanistan, traf gestern, Freitag, 19. April 2024, an der Spitze einer hochrangigen Delegation der Organisation in der afghanischen Hauptstadt Kabul ein Generalsekretariat der Organisation und ihrer Institutionen.

Zur Delegation gehören Professor Dr. Noura Al-Rashoud, Exekutivdirektorin der Unabhängigen Ständigen Kommission für Menschenrechte, Dr. Afnan Al-Shuaibi, Exekutivdirektorin der Women's Development Organization, sowie Dr. Amina Al-Hajri, Generaldirektorin der Abteilung für soziale und kulturelle Angelegenheiten im Generalsekretariat der Organisation für Islamische Zusammenarbeit und eine Reihe von Beamten in beiden... Das Generalsekretariat und diese Institutionen.

Die Delegation wurde am Flughafen Kabul von Beamten des afghanischen Außenministeriums sowie von Dr. Muhammad Al-Ayashi, Direktor des Büros der Organisation für Islamische Zusammenarbeit in Kabul, empfangen.

Die Delegation führte am Samstag, dem 20. April 2024, wichtige Gespräche mit afghanischen Beamten über die Folgemaßnahmen zu den Entscheidungen des Außenministerrats zur Lage in Afghanistan, insbesondere im Zusammenhang mit den Frauenrechten. Dazu gehörte auch Mawlawi Abdul Salam Hanafi, Stellvertreterin Premierminister, Mawlawi-Amir Khan Muttaqi, Außenminister, und Mawlawi-Scheich Muhammad Khaled Hanafi, Minister für Tugendförderung und Verhinderung von Lastern.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen