WeltPalästina

Das saudische Außenministerium begrüßt die positive Entscheidung Norwegens, Spaniens und Irlands, den Staat Palästina anzuerkennen

Riad (UNA/SPA) – Das Außenministerium begrüßte die positive Entscheidung des Königreichs Norwegen, des Königreichs Spanien und der Republik Irland, den Schwesterstaat Palästina anzuerkennen, durch das Königreich Saudi-Arabien.

Das Königreich begrüßte diese Entscheidung befreundeter Länder, die den internationalen Konsens über das inhärente Recht des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung bestätigt, und forderte die übrigen Länder auf, schnell die gleiche Entscheidung zu treffen, die dazu beitragen würde, eine verlässliche Lösung zu finden und unumkehrbaren Weg zu einem gerechten und dauerhaften Frieden, der die Rechte des palästinensischen Volkes wahrt.

Das Königreich bekräftigte seinen Aufruf an die internationale Gemeinschaft – und insbesondere an die ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats, die den palästinensischen Staat noch nicht anerkannt haben, die Anerkennung des palästinensischen Staates an den Grenzen von 1967 mit Ostjerusalem als seiner Hauptstadt zu beschleunigen dass das palästinensische Volk seine legitimen Rechte wahrnehmen und einen umfassenden und gerechten Frieden für alle erreichen kann.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen