Welt

Die Muslim World League verurteilt den Terroranschlag in der Provinz Kandahar im Süden Afghanistans

Mekka (UNA) – Die Muslimische Weltliga verurteilte aufs Schärfste den Terroranschlag in der Provinz Kandahar im Süden Afghanistans, bei dem Dutzende Menschen starben und verletzt wurden.

Dies geschah in einer Erklärung des Generalsekretariats der Vereinigung, in der es die Position der Vereinigung bekräftigte, Gewalt, Terrorismus und Extremismus in all ihren Formen und Ursachen abzulehnen und zu verurteilen.

Sie drückte im Namen ihrer globalen Versammlungen, Gremien und Räte angesichts all dessen, was die Sicherheit und Stabilität Afghanistans und die Sicherheit seines Volkes bedroht, ihre uneingeschränkte Solidarität mit Afghanistan und seinem lieben Volk aus und sprach ihnen aufrichtiges Beileid und Mitgefühl aus Wir richten uns an die Familien der Opfer und Verletzten sowie an das gesamte afghanische Volk und bitten den allmächtigen Gott, den Verstorbenen mit Seiner großen Barmherzigkeit zu schützen und den Verletzten baldige Genesung zu gewähren.

(Enden)

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen