Welt

Pentagon: Zwei chinesische Verfolger fangen ein US-Militärflugzeug ab

Washington (ENA) – Nach Angaben eines Pentagon-Sprechers kamen zwei chinesische Verfolgungsflugzeuge am Dienstag einem amerikanischen Aufklärungsflugzeug im Südchinesischen Meer gefährlich nahe. Major Jamie Davis, Sprecher des Ministeriums, erklärte, dass sich der Unfall im internationalen Luftraum während einer Routinepatrouille des amerikanischen Flugzeugs ereignete. Er fügte hinzu: Das US-Verteidigungsministerium nutzt geeignete diplomatische und militärische Kanäle, um auf den Vorfall zu reagieren. Es gibt einen Streit zwischen China und den Vereinigten Staaten über das Südchinesische Meer, das ein strategisches Gebiet für den Welthandel darstellt. China beansprucht die Souveränität über den größten Teil des Südchinesischen Meeres, was von anderen Ländern wie Vietnam, Malaysia, Brunei und den Philippinen bestritten wird. Agence France-Presse zitierte das chinesische Verteidigungsministerium am Donnerstag mit den Worten, dass der Vorfall wahrscheinlich mit der genauen Überwachung Chinas durch das amerikanische Flugzeug zusammenhänge. Wir werden versuchen, die Situation zu verstehen und zu bewerten. Washington verzichtet zwar darauf, zum Kern des Grenzstreits Stellung zu beziehen, ist jedoch der Ansicht, dass Differenzen auf diplomatischem Weg und nicht durch die von China praktizierte De-facto-Politik beigelegt werden müssen. Es hat in der Region mehrmals Operationen zur Freiheit der Schifffahrt durchgeführt, um zu zeigen, dass es Chinas Anspruch auf Souveränität über dieses Meer nicht akzeptiert. Peking hat seine Forderungen nach umfangreichen Meeressanierungsarbeiten auf kleinen, manchmal unbedeutenden Inseln im Bratleys-Archipel unterstützt und verlangt nun, dass ein 12-Meilen-Gebiet um die Sanierungsgebiete als Teil seiner Hoheitsgewässer und seines Luftraums betrachtet wird. (Ende) S M/H S

Ähnliche Neuigkeiten

Nach oben gehen